Keine Seltenheit mehr – die neue Kaffee-Kapselmaschine Verismo von Starbucks

10. Juni 2013  •  Neues Starbucks

Seit einiger Zeit gibt es von Starbucks die Kaffeemaschine Verismo zu kaufen. Die Markteinführung in Deutschland fand letztes Jahr im November statt. Unterstützung holte sich der US-Konzern von der in Bergisch Gladbach beheimaten Krüger-Gruppe. Sogar Junior-Chef Marc Krüger flog extra nach Seattle um den Startschuss für die große Nespresso-Offensive live mitzuerleben. Das war 2012 – und was gibt es Neues?

Starbucks ist schon länger zurück

Eine kleine Bestandsaufnahme. Wie man beim Handelsblatt Online lesen konnte, hat sich Starbucks die deutsche Firma Krüger ins Boot geholt. Das mittelständische Unternehmen produziert bereits mit dem „K-fee“-System eine erfolgreiche Symbiose aus Kapseln und Kaffeezubereiter. Darauf will der US-Konzern aufbauen. Den Kaffee für Versimo liefert Starbucks – die entsprechende Technik liefert Krüger. Aus diesem Grund sehen sich die K-fee- und Versimo-Maschinen nicht nur ähnlich, sondern sind auch weitgehend kompatibel. Einen guten Beitrag dazu schrieb Thomas Schürmann von Coffee-Lifestyle.de.

Aber zunächst schauen wir noch einmal über den großen See und lassen uns von den Kundenmeinungen von Amazon.com etwas inspirieren. Da gibt es die Verismo-Kapselmaschine, wie beispielsweise „Verismo 580 Brewer“ in Silber, schon länger zu kaufen. Doch die Meinungen sehen nicht gerade rosig aus. 23 von 65 vergeben hier nur einen Stern. Größter Mängel sei der Geschmack. Vor allem was die Milchgetränke betrifft. Auch wird sich über die kleinen Mengen beschwert, die die Maschine zubereitet. Aussagen wie „Horribly small servings“ und „Waste of money“ sind keine Seltenheit. Bei Amazon.de ist das Versimo-System allerdings (noch) nicht gelistet. Aus diesem Grund bleiben hier nur zwei Möglichkeiten. Man versucht es in einem der Starbucks-Shops oder man bestellt online im Starbucks-Store unter www.starbucksstore.de.

Was jetzt noch fehlt ist ein Vergleich einer aktuellen Nespresso-Maschine von DeLonghi mit einer Verismo 580. Interessant wäre vor allem zu wissen, was den Geschmack und die Handhabung betrifft. Einen Testbericht rund um das Verismo-System wird es demnächst auf Kapselmaschinen.net zu lesen geben. Falls Sie schon so ein Gerät Ihr Eigen nennen können, schreiben Sie uns gerne einen Kommentar oder eine Mail über unser Kontaktformular.

Alle Geschmacksrichtungen im Überblick

Der Preis der Kapseln liegt im Durchschnitt bei fünf Euro pro 12er-Portionspackung. Mit gut 0,40 Euro/Kapsel sind sie etwas günstiger als die Nespresso-Variante. Im Vergleich: Cafissimo (40 Stück 11,99 Euro), Dolce-Gusto (14 Stück 13,99 Euro) und Nespresso (50 Stück 29,99 Euro).

Aktuell werden folgende zehn Geschmacksrichtungen angeboten.

  • Verismo Caffè Latte
  • Verismo Espresso
  • Verismo Decaf Espresso
  • Verismo Caffè Verona
  • Verismo Pike Place
  • Verismo Guatemala Antigua Espresso
  • Verismo Veranda Blend
  • Verismo Milk (Milch-Kapsel)
  • Verismo Caramel Macchiato Kit
  • Verismo Vanilla Latte Kit

Foto: Kudryashka (Fotolia.com)