Angetestet: Krups Dolce Gusto KP 1006 Piccolo Kapselmaschine in Rot

30. November 2013  •  Krups Test- und Erfahrungsberichte

„Kaffee ist nicht nur Schwarz“ – stimmt, denn die Kapselmaschine Krups KP 1006 stellt sich in einem satten Rotton vor. Gleichzeitig zählt sie zu den günstigen Einsteigermodell in der „Nescafé Dolce Gusto“-Welt und ist für unter 50 Euro zu haben. Alle Fakten und Wissenswertes gibt es jetzt in unserem Beitrag.

Rot wie der Weihnachtsmann

  • Optik80%
  • Bedienung90%
  • Preis90%
  • Gesamteindruck80%

Das Piccolo-Modell ist, wie der Name schon erahnen lässt, die kleinste Ausführung der Dolce Gusto Reihe von Hersteller Krups. Die Höhe beträgt 38, die Breite und Tiefe circa 20 beziehungsweise 26 Zentimeter. Insgesamt sind fünf Farbvarianten im Handel erhältlich: Weiß (KP 1002), Schwarz (KP 1000), Titanium (KP 1009), Hellblau (KP 1007) und Rot (KP 1006). Letztere passt ganz ausgezeichnet zum bevorstehenden Weihnachtsfest.

Aber nicht nur Äußerlich hinterlässt die schlanke Kapselmaschine von Krups einen guten Eindruck. Die Piccolo besitzt einen 0,6 Liter Wassertank, der für einen Ein-Personen-Haushalt ausreicht. Um zwischen Kalt- und Heißgetränken wählen zu können, ist ein Hebel an der Rückseite zu ständig. Hierbei stehen etliche Sorten zur Auswahl, wie beispielsweise Kaffeespezialitäten aller Art oder die saisonalen Getränke Cappuccino Ice und Nestea Peach. Dank des magnetischen Kapselhalters bleibt die Dolce Gusto Kapsel auch dort wo sie hingehört. Ein Verkannten oder Einklemmen ist damit ausgeschlossen.

Energiesparmodus und Preis

Krups KP 1006 Piccolo Detail (Foto: Krups)Ungefähr 30 Sekunden benötigt die Piccolo um Betriebstemperatur zu erreichen. Sie verfügt auch über eine Stand-by-Funktion. Diese ist werksseitig auf fünf Minuten eingestellt und kann nicht verändert werden. Ein separater Netzschalter wurde nicht verbaut.

Die Tassenabstellfläche lässt sich auf zwei Höhen variieren oder komplett aus der Maschine nehmen. Somit finden darunter so gut wie alle Tassen- und Glashöhen Platz. Hierdurch ergibt sich noch ein anderer Vorteil. Es betritt die Reinigung. Durch das Entfernen der Teile, kann die Maschine unkompliziert von Kaffeespritzern, etc. bereit werden.

Derzeit wird die Krups Piccolo für 49,99 Euro angeboten. Den Preisnachlass gibt es noch bis zum 15.01.2014. Zudem liegt jeder Maschine ein Willkommenspaket mit sechs Kaffeekapseln bei. Durch eine anschließende Online-Registrierung, erhält jeder Käufer 500 Genusspunkte auf Dolce-Gusto.de – hierzu berichteten wir bereits.

Pro und Contra – Bewertung der Piccolo KP 1006 von Krups

Bei diesem Preis kann man eigentlich nichts falsch machen. Die Piccolo ist ideal für kleine Haushalte oder Gelegenheitskaffeetrinker. Da die Aufheizzeit sehr gering ist, lässt sich die Kapselmaschine auch getrost komplett vom Stromnetz trennen und bei Bedarf anschalten. Die Auswahl der Getränkesorten ist ausreichend. Wer nochmals sparen möchte, registriert seine Maschinen und erhält 500 Gratispunkte für den Online-Shop. Damit lassen sich weitere Kaffeekapseln bestellen.



Vorteile

  • Gratis „Welcome Pack“ mit 16 Kapseln
  • Günstiger Preis



Nachteile

  • Relativ kleiner Wassertank
  • Kein Netzschalter



Krups Piccolo KP 1006 – Technische Daten

  • Hersteller: Krups
  • Modellbezeichnung: Piccolo KP 1006
  • Kapselsystem: Nescafe Dolce Gusto
  • Pumpendruck: 15 bar
  • Größe Wasserbehälter: 0,6 Liter
  • Größe Sammelbehälter: nicht vorhanden
  • Max. Tassenhöhe: k.A.
  • 2-Tassen-Funktion: nein
  • Milchaufschäumer: nein
  • Milchtank: nein
  • Stand-By-Funktion: ja, Abschaltung nach 5 Minuten
  • Gewicht: 1,5 Kilogramm
  • Farbvarianten: Rot, Schwarz, Weiß, Grau, Hellblau
  • Leistungsaufnahme: max. 1.500 Watt
  • Maße: 38,0 Zentimeter (Höhe) x 20,5 Zentimeter (Breite) x 26,7 Zentimeter (Tiefe)
  • Preis: ca. 50 Euro (Stand: 30.11.13)

Fotos: Krups